Impfen in Ulm - so geht's

1. Um einen Termin zum Impfen zu vereinbaren melden Sie sich unter telefonisch unter 116 117 oder online über folgenden Link www.impfterminservice.de an.

2. Wenn Sie zu der aktuell zu impfenden Risikogruppe gehören, erhalten Sie einen Termin im Impfzentrum Ulm.

3. Das Impfzentrum Ulm finden sie unter folgender Adresse:
Ulm Messe
Messehalle 7
Böfinger Straße 50
89073 Ulm

Download Anfahrtsplan

1. MIT DEM AUTO – Parken auf dem Volksfestplatz mit direktem Zugang zum Messegelände bei Halle 7, ca. 150 m zu Fuß

2. MIT DEM AUTO FÜR PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT – Zufahrt Volksfestplatz und dann über Tor 4 direkt vor die Halle 7

3. MIT DER STRASSENBAHN – Ausstieg Vorplatz Donauhalle und dann entlang der Böfingerstraße über Tor 2 zur Halle 7 gesamt ca. 350 m

4. MIT DER STRASSENBAHN FÜR PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT - Ausstieg Donauhalle, Zubringerdienst mit Taxen als Impfshuttle, die zu Halle 7 pendeln. Situationsbedingte Einschränkungen sind vorbehalten.

Die Bundesregierung informiert über Irrtümer und Falschinformationen

Neues auf www.bundesregierung.de: 'Irrtümer und Falschinformationen zur Corona-Impfung' -> https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-informationen-impfung/mythen-impfstoff-1831898

Ich lasse mich impfen weil ...

Andrea Braunmore_vertical
Andrea Braunclose

„ich dann bald wieder meinen Vater und unser 1. Enkelkind ohne Maske besuchen darf"
Leitung Kindertagesstätte Jörg-Syrlin-Haus

Alexandra Werkmannmore_vertical
Alexandra Werkmannclose

„ich glaube, dass sich diese Pandemie so stoppen lässt Ich mich und andere schützen will Ich mich wieder frei bewegen will"
Alexandra Werkmann Diak. Bezirksstelle ProjektDEMENZ

Stefanie Trögermore_vertical
Stefanie Trögerclose

„mir meine Familie und die Menschen mit denen ich jeden Tag zu tun habe wichtig sind."
KITA Lukas

Elisa Köselmore_vertical
Elisa Köselclose

„„ich mich, meine Familie und meine Kolleginnen schützen möchte."
KITA Lukas

 
Barbara Schlegelmore_vertical
Barbara Schlegelclose

„es die einzige Möglichkeit ist, die Pandemie einzudämmen, denn ich will meine Freunde/innen wieder treffen und in den Arm nehmen."
KITA Kapellenstraße Ulm-Wiblingen

Ursula Gaisermore_vertical
Ursula Gaiserclose

„weil ich davon überzeugt bin, dass wir die Pandemie nur so bezwingen können."
KITA Lukas

Christine Metzgermore_vertical
Christine Metzgerclose

„ich andere Personen nicht anstecken will„"
Diak. Bezirksstelle

ProjektDEMENZ

Anonymmore_vertical
Anonymclose

„ich mich und andere schützen will, damit so schnell wie möglich wieder Normalität einkehrt."
Anonym

 
Gabriele Wulzmore_vertical
Gabriele Wulzclose

„wir Corona (Covid 19) nur gemeinsam besiegen können."
Prälatin Ulm

Thorsten Schagmore_vertical
Thorsten Schagclose

„weil ich in der Beratung Kontakt mit Menschen habe und ich das Virus nicht nach Hause tragen möchte"
Leitung Pschychologische Beratungsstelle

Anonymmore_vertical
Anonymclose

„ich helfen möchte, die Pandemie zu stoppen und das Personal im Gesundheitswesen und Pflegebereich so schnell wie möglich zu entlasten"
Anonym

Christa Böckmore_vertical
Christa Böckclose

„es Schutz für mich und den Nächsten bedeutet.."
Leitung KITA Kapellenstraße, Ulm-Wiblingen

 
Meike Kesenheimer-Wenzelmore_vertical
Meike Kesenheimer-Wenzelclose

„da ich Verantwortung für mich selbst und vor allem für andere trage"
Diak. Bezirksstelle Schuldnerberatung

Andrea Lukschanderlmore_vertical
Andrea Lukschanderlclose

„Ich möchte mein Leben zurück und ins Schwimmbad. Für die Allgemeinheit."
Diakoniestation Ulm

Manuela Götzmore_vertical
Manuela Götzclose

„ich meinen Beitrag dazu leisten möchte unser vertrautes Leben wieder zurück zu bekommen. Durch die Impfung trage ich zum individuellen Schutz, aber auch zur Eindämmung der Pandemie bei."
KITA Jörg-Syrlin-Haus

Birgit Dietrichmore_vertical
Birgit Dietrichclose

„ich andere und mich selbst schützen will, was in meinem Beruf wichtig ist und damit bald wieder Normalität Einzug hält"
Diakoniestation Ulm